Vitra Eames Fiberglass Chair 

Ein Triumph der Vintage-Fans: Nachdem immer wieder laut wurde, dass Kunden bei den Vitra Eames Chairs den eigentümlichen Charakter der Fiberglas-Oberfläche missen, tüftelte Vitra ein neues Herstellungsverfahren aus. Der fiberglasverstärkte Eames Stuhl ist zurück! 

Neu: Die Sitzschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff

Der Eames Fiberglass Chair unterscheidet sich von seinem Pendant, dem Eames Plastic Chair, in der Fertigung der Sitzschale. Das glasfaserverstärkte Material unterscheidet sich optisch stark vom Kunststoff der Eames Plastic Chairs: Die Oberfläche ist von einer ganz eigenen Struktur geprägt und zeigt die typischen Einschlüsse der Glasfasern. Dem ursprünglichen Entwurf aus dem Jahr 1950 kommt der neue Vitra Eames Fiberglass Chair deshalb ganz nah. 

Weiterhin erhältlich: der Eames Plastic Chair von Vitra 

Drei Jahrzehnte lang hat sich diese Version als Designliebling in zahlreichen Privathaushalten etabliert. Das seit den 90ern von Vitra hergestellte Modell mit Sitzschale aus mattem Kunststoff wird auch weiterhin in vielen Farben erhältlich sein.