CC3 Kragstuhl-Barhocker

by Joop Couwenberg

498,00 €

inkl. MwSt.

kostenloser Versand in Deutschland

Lieferzeit: 1 bis 2 Wochen

Bei Vorkasse nur 483,06 €

  • TCIN00559
  •  

    Um die neue Kraghocker-Serie des jungen niederländischen Designers Joop Couwenberg zu erläutern, müssen wir einen Blick ins Designlexikon werfen. 1924 von Jean Prouvé entwickelt, befasst sich das Prinzip der sogenannten »tube aplati« mit einer durch Abflachung erreichten Verstärkung von Stahlrohr. Die Anwendung dieses Prinzips am Kragstuhl führt zu einer Stabilitätserhöhung der Rohre im gefährdeten Querschnittsbereich der Konstruktion – eine Technik, die später vom deutschen Stahlrohrmöbel-Hersteller Tecta patentiert wurde und den legendären Kragstuhl erst möglich machte. Der Niederländer Joop Couwenberg, Industriedesigner und Absolvent der »Technischen Universität« Eindhoven, entschied sich, das Untergestell seiner »CC«-Serie auf Basis dieses Konstruktionsprinzips zu entwickeln. Tecta ergänzt mit Couwenbergs Entwürfen ihre Kragstuhlserie erstmals um verschiedene Hocker – eine bedeutende Erweiterung der traditionsreichen Bauhaus- Kollektion des Herstellers. 

    Die Story dahinter

    Der CC3 Kraghocker ist ein Barstuhl mit einer Konstruktion nach dem Freischwinger-Prinzip. Das Gestell ist aus schwarz pulverbeschichtetem Stahlrohr gefertigt, der gepolsterte Hocker ist mit Stoff bezogen. 

    Die Kraghocker-Serie wurde dieses Jahr bereits mit dem »interior innovation award 2015« ausgezeichnet. Nicht alles Neue muss zugleich neu aussehen. So manches zeichnet sich dadurch aus, das es einfach da ist. Hier in Perfektion gelungen.

    Höhe: 54,1 cm
    Breite: 41,9 cm
    Tiefe: 39,1 cm
    Sitzhöhe: 77 cm

    Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

    Nelson Bench
    Nelson Bench
    Vitra
    ab 615,00 €
     
    Quaderna Sitzbank
    Quaderna Sitzbank
    Zanotta
    2.148,00 €
     
    Nuno Hocker
    Nuno Hocker
    Zanotta
    2.320,00 €