LC 14 Tabouret Hocker und Beistelltisch

by Le Corbusier

Farbe:

661,00 €

inkl. MwSt.

kostenloser Versand in Deutschland

Lieferzeit: 5 bis 6 Wochen

Bei Vorab-Überweisung nur 641,17 €

  • CAIN01371-1
  •  

    Entworfen von einem der großen Gestalter des 20. Jahrhunderts, erklärt sich die Genialität der LC 14 Tabourets in ihrer Einfachheit. Le Corbusier gestaltete die geschlossenen Kästen aus Massivholzplatten, die mit der heute seltenen Schwalbenschwanzverbindung ineinander verkantet werden.

    • massiver Hocker aus Naturholz von Cassina
    • lizenziertes Original von Le Corbusier
    • Entwurf aus dem Jahr 1959
    • Praktische Öffnungen an den beiden Hauptseiten
    • aufwendige Schwalbenschwanzverbindungen an den Kanten
    • Maße: Höhe 33 cm, Breite 25 cm, Tiefe 25 cm

    Die Story dahinter

    Im Jahr 1959 entwarf Le Corbusier die Tabourets ursprünglich für das „Maison du Brési“, ein Studentenwohnheim in Paris. Die kleinen, perfekt durchgeplanten Räume des Wohnheims bereicherten die Holzkästen mit ihrer zurückhaltenden Vielseitigkeit: Ob als Hocker oder Ablage, einzeln oder gestapelt, ergeben sich mit den Tabourets immer wieder neue Nutzmöglichkeiten. Der Hocker kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden, die Grifflöcher an den beiden Hauptseiten erleichtern dabei die Handhabung. Optisch besticht dieses Kleinmöbel durch die herausragende Fertigung aus wunderschönem Massivholz – wahlweise in naturfarbener Eiche oder Kastanie. 

    Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

    OW2000 Egyptian Chair
    OW2000 Egyptian Chair
    Carl Hansen & Søn
    930,00 €
     
    FH420 Heritage Hocker
    FH420 Heritage Hocker
    Carl Hansen & Søn
    ab 741,00 €