Lari Tischleuchte

by Angelo Mangiarotti

855,00 €

inkl. MwSt.

kostenloser Versand in Deutschland

Lieferzeit: 6 bis 8 Wochen

Bei Vorab-Überweisung nur 829,35 €

  • KAIN02626
  •  

    Die Lari Leuchte, mundgeblasen in einem Stück, wird von einer Basis aus schwarzem Aluminium getragen, die auch das elektrische System beherbergt. Ein Exempel der frühen Architektur Angelo Mangiarottis, in diesem Fall auf ein handliches Objekt heruntergebrochen. 

    • Lari Tischleuchte von Karakter
    • entworfen von Angelo Mangiarotti
    • Entwurf aus dem Jahr 1978
    • gefertigt aus schwarz lackiertem Aluminium und Klarglas
    • 2x E27 Sockel, ohne Leuchtmittel
    • mit Dimmer
    • textilummantelte Zuleitung (200 cm)
    • Maße: Höhe 35 cm, Breite 35 cm, Tiefe 18 cm

    Die Story dahinter

    Absolut typisch für einen italienischen Entwurf des späten 20. Jahrhunderts ist die Lari Tischleuchte mehr als ein funktionaler Leuchtkörper: Im Raum inszeniert sie sich effektvoll als Objekt, sogar ausgeschaltet. Mit dem Einschalten beginnt dann ein spannendes Lichtspiel, das Licht wird durch die Klarglas Kuppel gebrochen und wirft interessante Schatten in den Raum. Ein klassischer Italiener wäre dieses Modell aus dem Jahr 1978 allerdings nicht, wenn es nicht auch technische Tücke besäße: Eingebettet in den Aluminiumfuß und verblendet durch das gerillte Glas wird die Kraft der nackten GLühbirne gebrochen um ein weicheres Lichtbild zu kreieren.


    Der italienische Architekt, Bildhauer und Designer Angelo Mangiarotti wurde 1921 in Mailand geboren. Mangiarotti soll gesagt haben: "Glück kommt von Ehrlichkeit". Ein Zitat, das auf seinen ganzheitlichen Designansatz hinweist, der in der festen Überzeugung verwurzelt ist, dass Architektur eine praktische Disziplin ist – und dass Industriedesign ein Ausdruck feiner Handwerkskunst ist. Er wollte, dass jedes einzelne Material respektiert und angemessen und ehrlich verwendet wird. Neben seinen vielen architektonischen Meisterleistungen umfasst Mangiarottis Werk eine Vielzahl kreativer Projekte, die von Skulpturen über Produkte bis hin zu Lampen reichen. Im Laufe seiner Karriere hatte er Lehraufträge an einer Reihe von renommierten Design- und Architekturschulen in Italien und im Ausland, gewann zahlreiche Auszeichnungen in Design und Architektur und seine Arbeiten wurden in vielen Ausstellungen weltweit gezeigt, darunter im Centre Pompidou in Paris, im Triennale Design Museum in Mailand und in der Gallery MA in Tokio.

    Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: