Pflegehinweise für den Beetle Chair von Gubi

So pflegen Sie den Gubi Beetle Chair: Machen Sie vom ersten Entpacken Ihrer Stühle über die regelmäßige Pflege bis zur Reinigung kleiner Malheurs von Anfang an alles richtig.

Der Gubi Beetle Chair

Mit seiner schönen Vollpolsterung und den hochwertigen Bezügen aus Samt, Leder oder Baumwollstoff ist der Gubi Beetle Chair ein Stuhl, der sich zu pflegen lohnt. Mit der richtigen Pflege werden sie an diesem Stuhl sehr lange Freude haben.

Erste Schritte:
Hinweise zur Pflege nach dem Entpacken

Bitte beachten Sie, dass Samtfasern kleine Härchen sind, die bei Verwendung in verschiedene Richtungen zeigen oder flach gedrückt werden können. Eine Veränderung der Samtfasern kann auch beim Polstern geschehen, wenn man den Stoff über die Kanten strammt und kann daher unterschiedlich aussehen. Beispielsweise ein Grand Piano Sofa mit grossen, aberundeten Kanten: Da kann die Farbe des Stoffes gefleckt aussehen oder Farbänderungen aufweisen. Ein Beetle Chair hat eine kleinere Oberfläche und daher muss der Samtstoff härter niedergedrückt werden. In diesem Fall werden sich die Fasern mehr sträuben, bzw. niederlegen. Der Samt kann auch während des Transportes flach gedrückt werden. An den Säumen, den Rändern und am Piping (Keder) wird sich der Samtstoff auch verändern und es kann aussehen wie Kratzer im Stoff. Das ist kein Zeichen von schlechter Qualität sondern eine ganz typische Eigenschaft von Samt. Da alle Gubi Möbel von Hand gepolstert werden, werden sie nie ganz identisch sein und dadurch ist jedes Möbelstück etwas besonderes.

Die richtige Pflege der Sitzfläche

Wenn die Samthärchen flach gedrückt sind, schlagen wir vor, dass Sie einen Dampfsteemer verwenden. Bitte sehen Sie im Video am Ende dieser Seite, wie das gemacht wird. Wenn Sie keinen Steemer haben, können Sie über Nacht ein feuchtes (nicht nasses) Stück Stoff auf das Möbelstück legen, dann müssten sich die Härchen wieder aufstellen. Das gleiche Resultat erzielt man, wenn man destilliertes Wasser von ca. 20 cm Entfernung auf den Stoff sprüht und dann das Möbelstück über Nacht trocknen lässt. Es wird empfohlen, die gesamte Oberfläche zu behandeln um Farbunterschiede zu vermeiden. Das Polstermöbel darf erst wieder verwendet werden, wenn der Stoff ganz getrocknet ist. Ein Haarfön kann bei niedriger Temperatur (aus 20 cm Entfernung) dabei helfen, den Stoff schneller zu trocken. Wenn das Material getrocknet ist, bitte mit den Händen über die Oberfläche fahren, um die Härchen wieder aufzurichten. Wenn notwendig, bitte wiederholen.

Achtung

Kein Polstermöbel darf im direkten Sonnenlicht stehen. Das Material darf nicht kräftig gerieben werden, da sonst das Gewebe und die Farbe Schäden davontragen können. Vermeiden Sie das Verschütten von grösseren Mengen Wasser auf dem Stoff. Bitte nicht bügeln.

0,00 €
 
Beetle Chair
Beetle Chair
Gubi
ab 829,00 €