Eames Radio Limited Edition

by Charles und Ray Eames

999,00 €

inkl. MwSt.

kostenloser Versand in Deutschland

1x sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Bei Vorab-Überweisung nur 969,03 €

  • VIIN02034
  •  

    Mehr als 70 Jahre nach seiner Entwicklung greift Vitra in Zusammenarbeit mit dem Eames Office den Entwurf eines kompakten Radios wieder auf: Mit einem elegantem Nussbaumgehäuse und mit zeitgemässer Technologie des britischen Herstellers REVO ausgestattet, ist das Eames Radio heute Zeugnis des unerschütterlichen Fortschrittsglaubens des Designerpaars. 

    • Eames Radio von Vitra
    • lizenziertes Original, entworfen von Charles & Ray Eames
    • Entwurf aus dem Jahr 1946
    • Gehäuse aus Nussbaum-Furnier und schwarz pulverbeschichtetem Metall
    • ausfahrbare Antenne aus Metall
    • das Eames Radio ist weltweit auf 999 Stück limitiert
    • Maße: Länge 27,6 cm, Höhe 17,8 cm, Tiefe 12 cm

    Die Story dahinter

    Charles und Ray Eames hatten in den frühen 1940er-Jahren die Technik der Verformung von Sperrholz entwickelt. Das dabei gesammelte Know-how setzten sie bei verschiedenen Produkten ein – unter anderem auch für diverse Radiogehäuse. Bis 1952 wurden rund 200'000 von den Eames gestaltete Radios verschiedener Hersteller verkauft.


    Ein besonders schöner und damals ausgefallener Entwurf ging jedoch nie in Produktion: ein elegantes und für jene Zeit sehr kompaktes und zurückhaltend-technisch gestaltetes Radio-Tischmodell mit einem Gehäuse aus gebogenem Schichtholz. 1946 entworfen, wurde es vom auftraggebenden Hersteller abgelehnt – er wünschte sich ein «normales Design». Charles und Ray schickten Bilder des Prototyps an das Magazin «Interiors», in denen Zündholzbriefchen als Referenz für die Grösse dienten. So wollten sie die Akzeptanz für kleine, modernere Geräte erhöhen. Dieses Ziel erreichten sie aber nicht und in den frühen 1950er-Jahren lief die Produktion von Eames-Radios aus.

    Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: