Bar Stories – Kopenhagen

An einem sonnigen nachmittag in Kopenhagen treffen sich das dänische Label Ferm Living und die brillanten Barkeeper der Kopenhagener Bar Duck and Cover um Cocktails zu mischen. Stilvoll serviert in der neuen Glas-Kollektion von Ferm Living, sind diese Gin- und Champagner-Cocktails genau das richtige für warme Sommernächte. Cheers!

photography: CHRIS TONNESEN

Duck and Cover

In einer ruhigen Seitenstraße mitten im turbulenten Vesterbro findet sich die Bar Duck and Cover: ein Kleinod für hervorragende Drinks. Inmitten von Mid-Century-Einrichtung und enspanntem Publikum mixt der Barkeeper Kasper Riewe hier seine Signature-Cocktails, für Ferm Living kreiert er zwei ganz neue Rezepte, die er gerne mit uns teilt. 

→ Duck and Cover, Dannebrogsgade 6 kld. 1660, Kopenhagen

Ripple Rhapsody:

Hergestellt mit selbstgemachtem Rhabarber-Sirup, Gin und Aperol, ist dieser frische Drink im Frühsommer zuhause. Da sich der Sirup aber auch über die Rhabarber-Saison hinaus noch lange im Kühlschrank hält, lohnt es sich, auf Vorrat zu mixen. 

 

Zutaten:

20 ml floraler Gin (zum Beispiel Wayfarer oder Ferdinand)
- 20 ml Aperol
- 5 ml frisch gepresster Zitronensaft
- 40 ml Rhabarber-Sirup (selbsgemacht)
- Mineralwasser zum Auffüllen

 

Hausgemachter Rhabarer-Sirup
Ein Bund Rhabarber (etwa 750 g) entsaften und den Saft 1:1 mit Zucker mischen. Umrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat und gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. 


Anleitung
Füllen Sie ein Ripple Long Drink Glass mit Eiswürfeln. Aperol, Gin, Zitronensaft und Rhabarber-Sirup darüber gießen und mit kalten Mineralwasser auffüllen. Den Drink optional mit Rhabarberstil und Orangenscheibe garnieren. 

Wayfarer Gin Destination Provence
Wayfarer Gin Destination Provence
Wayfarer Distillery
88,00 €/Liter
39,90 €
 
Ferdinand's Saar Dry Gin
Ferdinand's Saar Dry Gin
Capulet & Montague
70 €/1 Liter
35,00 €
 

Falling Leaves:

An hierzulande spärlich verwendete Gewürze wie Anis oder Kardamom trauen sich die Skandinavier bekanntlich viel eher heran – nicht nur im Winter. Wie sommerlich Anis und Birne zusammen schmecken, beweist dieser leichte Champagner-Cocktail.


Zutaten:

- 10 ml hausgemachter Anis-Birnen-Sirup
- 10 ml Palo Cortado Sherry
- 10 ml Williamschrist
- Champagner oder Sekt zum Aufgießen

 

Hausgemachter Anis-Birnen-Sirup
Ergibt ca. 400 ml: Halbieren Sie zwei reife Birnen und marinieren Sie die Frucht in einem verschließbaren Container mit einem Stück Sternanis, 600 g Zucker und 300 ml kochendem Wasser. Umrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat und mindestens über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen. 


Anleitung
Geben Sie das hausgemachte Sirup, den Sherry und Williams Christ Obstbrand in ein Champagnerglas. Mit Champagner oder Sekt auffüllen und vorsichtig umrühren. 

 

Williams Christ
Williams Christ
Weingut Schmidt
48,00 €/Liter
28,00 €
 
Royale Réserve Brut Champagner
Royale Réserve Brut Champagner
Philipponnat
49.2 €/Liter
ab 37,00 €
 
Molto Negre Cava
Molto Negre Cava
Casa Rojo
25,33 € / Liter
19,00 €
 

Produkte filtern